Karten-Drucker

Um Plastikkarten in ansprechender Qualität – vergleichbar einer Kreditkarte – herzustellen, benötigt es Investitionen von mehreren Mio. €uro. Mit einem Kartendrucker für knapp 1.000 € kann man hingegen keinesfalls hochwertige Karten herstellen bzw. bedrucken; auch dann nicht, wenn die vielen Druckerhändler das gelegentlich behaupten und tolle Kartenfotos ins Netz stellen.
Die Auflösung ist zu gering, eine Farbverbindlichkeit ist schlicht nicht vorhanden und schließlich sind Karten in bester Qualität bereits in einer Auflage von wenigen 100 St. von einem professionellen Hersteller günstiger als wenn Sie diese mit einem Kartendrucker selbst herstellen.

Wozu taugen die Dinger dann überhaupt?
Man braucht Kartendrucker zwingend zur Personalisierung der Karten, ggf. auch mit Foto.
Zwar können wir das ebenfalls für Sie übernehmen; wenn Sie allerdings an Ort und Stelle personalisieren müssen oder ständig nur wenige Einzelstücke benötigen, ist der eigene Kartendrucker sinnvoll.

Der gleichbleibende Teil der Karte sollte dabei jedoch unbedingt professionell (im Offsetverfahren) hergestellt werden. Wir liefern dann gerne die vorgedruckte Karte oder auf Wunsch auch unbedruckte Rohlinge: für die Kartendrucker benötigen Sie zwingend sogenannte PVC-Laminatkarten, die wir als PREMIUM-CARDS® in excellenter Qualität stets für Sie am Lager haben.
Von anderen Karten (“Mono-Directprint”, “UV-Lack”, “Hartfolie” etc.) ist für den Einsatz mit Kartendruckern dringend abzuraten. Meist lassen diese sich gar nicht bedrucken oder bestenfalls schlecht.

An Kartendrucker empfehlen wir Ihnen:

Evolis Zenius (€ 890,-)

  • monochrom + Farbe
  • USB/ETH

Evolis Primacy (€ 1.190,-)

  • monochrom + Farbe
  • USB/ETH

Zubehör

Farbband s-w
€ 22,-

monochrom,
2.000 Drucke

Farbband
€ 61,-

Farbe,
200 Drucke

Farbband
€ 70,-

Farbe, 1/2
400 Drucke

Software
€ 190,-

CardPresso XS

Reinigungsmaterial
€ 44,-